Über

Ab dem 12. August bin ich für ein Austauschjahr in denUSA!!! Genauer gesagt in Stephenville, Texas. Was genau das heißt? Keine Ahnung, ich weiß selber noch nicht so genau worauf ich mich eingelassen habe.

Alter: 26
 


Werbung




Blog

Mein 17.!!!!

Hey, endlich komme ich mal dazu zu schreiben wie ich meinen 17. so weit weg von euch verbracht habe.....Also, um ehrlich zu sein, gefeiert haben wir an schon am Samstag davor. Ganz einfach aus dem Grund, dass wir unter der Woche irgendwie nie Zeit haben....Stephan hatte am 29. Geburtstag also haben wir unsere Geburstage gleich zusammen gefeiert. Silvia hat schon Freitag Abend angefangen zu kochen und es gab dann am Samstag dann auch riesiges Mexikanisches Buffet. Ich liebe das Mexikanische Essen wirklich, ich bin ausserdem wahnsinning froh das meine Familie nicht dieses Burgermist frisst...Natuerlich waren die Jungs da, Ashley, meine Tante, meine Cousinen+ Kleinkind, Freunde von Silvia und ein paar Freunde von Stephan sind auch gekommen. Es war wirklich schoen und hey, ich habe sogar Gschenke bekommen womit ich gar nicht gerechnet haette. Natuerlich nur Kleinigkeiten, aber man hat genau gemerkt, dass sie sich Gedanken gemacht haben. Ich habe zum Beispiel den Sex in the City Film bekommen und einen Starbucksgutschein, was eindeutig zeigt, dass sie mich schon etwas besser kennen... Das schoenste Geschenk war uebrigens eine Karte von Ashley, b.z.w. was darin geschrieben standdas ist nur die kurzform) "Liebe Lina, ich will, dass du weisst, du bist schon ein Mitglied der Familie und bei dem Gedanken, dass du uns irgendwann verlaesst werde ich jetzt schon ungluecklich. Ich liebe dich wie eine kleine Schwester! Du bist schoen, talentiert und ich bewundere dich fuer das, was du hier machst. Ich weiss, dass du alles was du willst erreichen kannst."Das fand ich so unglaublich schoen, dass ich erst mal ein paar mal schlucken musste um was sagen zu koennen...

An meinem eigetlichem Geburtstag am Dienstag war eigentlich nichts mehr geplant und ich hatte auch mit nichts mehr gerechnet. Als ich dann aber meinen Lunch in der Schule hatte stand Kuchen auf meinem Platz. Meine Leute haben Kuchen, peinliche Huete und ein Kroenche fuer mich gebracht. Ich war so geruehrt ehrlich mal.Der etwas peinliche Part war, dass sie dafuer gesorgt haben, dass die ganze Cafeteria fuer mich Happy bIrthday singt, aber irendwie war es trotzdem schoen... Ich haette nie gedacht, dass die Leute mich wirklich moegen. Ahem nun ja, jetzt weiss ich es: Ich habe Freunde in der Schule und war wie immer nur zu ungeduldig mit allem.

So, dass war der Schoene Part meines Geburtstags. Jetzt kommt der weniger Schoene. Als ich dann nach Hause gekommen bin wusste ich das meine Karten und Geschenke aus Deutschland auf mich warten. Ich packe also mein Packet aus und was wartet auf mich: Eine Cd mit einem haesslichem Foto von mir und Ralli. Nichtsahnend werfe ich also die Cd in meinen Lappi und merke, dass es ein Film ist. Es stellte sich also herraus, dass meine Familie mir ein Geburstagsessen gekocht und meinen Geburtstag auch ohne mich gefeierthat. Sie haben alles aufgenommen und an mich geschickt. Mit Singen und allem Drum und dann... Es war grossartig aber auch traurig... Das heisst ich habe gelacht und geheult gleichzeitig.(Kam mir dabei uebrigens leicht durchgeknallt vor)Zum Glueck kam meine Mom und mein Dad kurz darauf und ich habe ihnen das Video noch mal vorgespielt und uebersetzt. Dann habe ich gesehen, dass meine Dad auch heimlich geweint hat, als er das gesehen hat und ich wusste mal wieder ganz genau: Ich haette ich keine bessere ,mittfuehlendere Familie kommen koennen!!!Ich meine, mein 1. Mal Heimweh hier und dann weinen sie mit mir, was kann man sich mehr wuenschen?

6.10.08 04:45, kommentieren

1. Woche Fahrschule

Hallo ihr Lieben,

das wichtigste wie immer zu erst:Mir geht es nach wie vor gut!!! Diese Woche hat meine Fahrschule angefangen, aber zum Glueck musste ich noch nicht fahren. Ja, ich weiss es hoert sich laecherlich an, aber ich hab tierische Angst vor meiner 1. Praxisstunde. Na ja, wenn man angst vorm Autofahren hat sollte man den Fuehrerschein wahrscheinlich lieber sein lassen, aber die 200$ hab ich ja schliesslich schon bezahlt, es gibt jetzt also kein zurueck mehr....

Eigentlich wollte ich ja auch die Geschichte der Woche erzaehlen! Also ich hab Drivers Education immer 40Minuten nach der Schule. Von 16:30 bis 18:30. Ja, das ist ne lange Zeit, ja ich muss dannach noch Hausies machen, ja ich arbeite im moment fast jeden tag bis 23 h und ja, das nervt mich natuerlich. Aber, das ist nicht was ich eigntlich erzaehlen wollte. Am Montag hab ich dann also schon realtiv frueh im Klassenraum gesessen und auf den Unterricht geartet, da kommt so ein Typ rein uns setzt sich neben mich. Um zu verstehen warum ich ihn angestarrt habe muss ich ihn wohl erst mal beschreiben: Ich hab noch nie nen Typen gesehen der derartig weite Jeans traegt und damit er die nicht verliehrt traegt er meistens einen HipHop Texas Guertel, der so gross ist wie mein Kopf. Noch Fragen?! Natuerlich musste ich ihn anstarren. Er hat das aber falsch gedeutet und sofort ein Gespraech angefangen. Ich hatte auch eigentlich den Eindruck nen ganzen netten Typen vor mir sitzen zu haben. Schliesslich habe ich mir ja fest vorgenommen mich nicht von meinen Vorurteilen leiten zu lassen. Schliesslich frage ich ihn also "In welcher Klasse bist du" "in der 10" ich wieder"wie geht das denn du bist doch 17" er "ja, aber ich musste die 10 wiederholen weil ich gesessen habe". Leute, da hab ich aber nicht schlecht gekuckt, das kann ich euch sagen...Nachdem ich mich dann wieder gefangen hatte hab ich dann vorsichtig gefragt warum denn. Und es kommt noch besser: Wegen Drogenbesitz und weil er durch das Screening gefallen ist...JA, solche typen habe ich in meinem Fahrunterricht und weil es nicht genung ist wurde ich auch noch gleich am ersten Tag von ihm nach Hause gebracht, ich meine er ist neben mir hergelaufen, was sollte ich da machen?! Mein Gastvater war uebrigens nicht so begeistert.... ABER WAR ICH JA AUCH NICHT....

Mir ist es zwar immer noch nicht gelungen richtige Freunde zu finden, aber ich mache immerhin kleine Vortschritte.... Ich sammel diverse Handynummern und die Leute fangen an Plaene mit mir zu schmieden. Ich glaube ich werde mich besser fuehlen, wenn die Leute sich auch wirklich anfange mit mir zu verabreden, aber wie gesagt immerhin mache ich Vortschritte. Ich lerne hier glaube ich eine Lektion, die unheimlich wichtig fuer mich ist:Geduld. Davon hatte ich in deutschland ja bekannterweise nie besonders viel, aber hier geht es nicht anders....Also, ich ende dann mal hier. Es gilt, das gleiche wie immer: Ich warte auf Nachricht von euch und langsam fange ich wirklich an euch zu vermissen!!!!!

22.9.08 05:12, kommentieren

LEUTE ICH HAB ENDLICH MEINEN LAPTOP!!!!

Hallo ihr Lieben!!!!

Ich hab echt gute Neuigkeiten! Endlich, endlich habe ich meinen Laptop!!!!! das heisst im Klartext: Von nun an koennt ihr hier echt oeffter was lesen und ihr werdet auch ganz sicher, versprochen, oefter von mir hoeren! Da mich viele gefragt haben ob es mir auch wirklich gut geht wegen den ganze Sturm-Nachrichten aus Texas: Keine Sorge, es geht mir blendent! Wir hatten die ganze Woche echt starken Regen und super viel Wind, aber nichts wildes.Uebrigens koennt ihr auf Schuelervz die ersten Fotos sehen!

Am Samstag hab ich meinen Laptop gekauft und eins kann mal gesagt sein. Es ist ein irres Gefuehl so viel Geld auf einen Schlag auszugeben. Ich meine es waren "nur" 700$ und das ist fuer nen Laptop echt ein WItz, aber trotzdem hab ich noch nie so viel Geld auf einen Schlag ausgegeben. Ausserdem habe ich vorher auch noch nie meine Debitcard ausprobiert und war demensprechend nervoes ob es funktionieren wuerde. Gott sei dant hat alles einwandfrei funktioniert und ich konnte mit meinem neunem Laptop aus dem Geschaeft maschieren...Dannach sind wir dann auch noch in die Mall shoppen gegangen.... Ja, das war kein billiger Tag, hab insgesammt 825$ (525Euro) aber wenn man bedenkt was ich dafuer alles gekaft habe(laptop,handtasche, KOMPLETTES CLINIQUE KOSMETIK SET!!!, ein kleid und schmuck, ist das unglaublich... ich liebe einkaufen in amerika, es ist einfach unglaublich...Ich hab meinen ganzen clinique kram gekauft, da waere ich in deutschland locker 100 euro losgewesen hier waren es grade mal 85$(55euro)...God bless America....

15.9.08 03:19, kommentieren

Mein erstes Footballmatch

Am Freitag hatte ich mein erstes Footballmatch. Leute, das war ne erfahrung, koennt ihr euch kaum vorstellen. Ich war mit meiner Hostfamily da(kenn hier immer noch niemdanden der mich gefragt haette ob ich mitkommen wuerde, nee ist nicht wahr ich verstehe mich gut mit ein paar taenzerinnen aber die musste natuerlich da tanzen....) da und es war grossartig. viele leute kommen in schulfarben (blau und gelb/gold) und es ist ein echtes familien event. zu erst werden beide schulhymnen von der jeweiligen schoolband gespielt (warum haben wir keine hymne in deutschland?!), die cheerleader tanzen und alles wartet auf die spieler. die warten aber in 2 seperaten zelten und man sieht richtig wie sie sich gegen die zeltwaende druecken. sobald der piff geht und die tore sich oefnnen rennen die also auf feld wo schon ein riesieges schulplakat aufgebaut ist, da muessen die erst mal durchrennen. hoert sich alles ziemlich albern an ist in echt aber wirklich nett anzusehen. ausserdem ist football hier nur was fuer die harten jungs, die werden hier also echt wie gladiatoren behandelt. fragt mich ja nicht nach den football regeln, denn das spiel habe ich noch lange nicht vetstanden... gus hat zwar versucht es mir zu erklaeren, aber es war derartig laut, das ist total untergegangen. die machen echt einen laerm, da fallen dir die ohren ab. kann natuerlich auch daran gelegen haben, dass hinter mir die ganzen football mommies gesessen haben und die gehen echt ab (KILL THEM, KILL THEM!!!!!). ja, die haben mir schon ein bisschen angst gemacht... die erste haelfte sah noch super fuer uns aus. die 2 dann leider nicht mehr. aber die halbzeit war klasse, in der performen naemlich die bands und tanzteams(was anderes als cheerleader) beider schulen. und glaubt mir eins: die marchband in texas ist wirklich geil, die machen richtig gut und laut musik. na ja, jedenfalls haben wir das spiel verloren, was eigentlich nicht haette passieren duerfen, denn wir haben gegen ein team gespielt das erst seit 1 jahr existiert. PEINLICH, PEINLICH!!! ich hatte davor noch mit einem footballer gesprochen und der meinte natuerlich "keine sorge, dein erstes spiel verlieren wir nicht. wir gewinnen, dass ist glass klar, geniess es einfach" footballer eben. die sind zum teil echt wie im fehrnsehn. dieser hier ist auch so einer: so breit das ich mir zierlich neben dem vorkomme und arme wie meine oberschenkel(das muss man erst mal schaffen). na ja, grosse klappe nichts dahinter. Naechsten Freitag spielen wir gegen unsere erzrevalen und ich hab so das gefuehl, dass wenn wir verlieren(im moment sieht es echt nicht gut aus) sich so mancher footballer heimlich in den schlaf weinen wuerde, die sahen heute naemlich echt alle ziemlich mitgenommen aus....

9.9.08 00:47, kommentieren

Meine 1. Schulwoche ist vorbei!

So, meine 1. Schulwoche ist geschafft. Na ja, geschafft solte ich nicht sagen, denn es war wirklich nicht schlimm. Ich bin unheimlich interessant (zumindest wenn man den leuten hier glauben schenkt). Vor meinem ersten Tag hatte ich Todesangst, ich hab die ganze Nacht nicht geschlafen. Am Montag hab ich dann mit Herzrasen die Tuer zur Schule aufgemacht. War aber alles halb so schlimm, ich musste zwar 4 mal nach nen neuem Stundenplan fragen weil immer irgendwas falsch war oder gefehlt hat, aber alle waren super nett. Auch in den UNterrichtsklassen haben sich die Leute drum gerissen neben mir zu sitzen und mit mir zu arbeiten. Ich verstehe auch alles ziemlich gut, bis auf die Fachbegriffe. Das einzige Fach in dem ich total aufgeschmissen bin ist (oh Wunder) Mathe. Ich versthe kein WOrt von dem was Sache ist und istzte dann zu Hause und versuche es mir selber beizubringen, was natuerlich nicht funktioniert. Nicht mal im ENglish unterricht hab ich solche schwierigkeiten. Zum Glueck ist der Typ neben mir scheinbar fasziniert von mir und ueberschlaegt sich fast um mir in Mathe zu helfen. Er findet es naemlich ziemlich emazing was ich hier mache. Na ja dann...

Das einzige was mir hier etwas zu schaffen macht, ist das es wahrscheinlich ewig dauern wird bis die Leute sich hier mit mir anfreunden wollen. Die kennen sich hier alle schon seit dem Kindergarten und sind in ihren kleinen Freundesgruppen festgeforen. AUsserdem hatten die letztes Jahr wohl so ne riesen Gruppe aus China die die ganze Zeit nur unter sich verbracht hat. Das heisst im Klartext sie sind es gewohnt freundlich zu sein, aber sie verstehen nicht, dass ich mehr als das brauche.

Am Freitag hatte ich meine 1. Pep Really. Das findet jeden Freitag hier in der FootballSeason statt. In der 1. Schulstunde treffen sich alle in der Turnhalle und machen richtig laerm. Die Band(50 liveinstrumente, echt toll), cheerleader(gar nicht so zickig wie im film ausserdem wuerde ich mir bei dem was die hier machen echt die knochen brechen), die taenzer und nicht zu letzt die footballer die wie die gladiatoren in die halle maschiert sind. Meine guete, da sind echt ein paar jungs dabei denen ich nicht im dunkeln begegnen moechte (riesen mit schultern doppelt so breit wie meine) aber die kaum ein wort rausbringen ohne zu grunzen....herrlich klischeehaft.... Na ja, bei solchen veranstaltungen wird das team fuer das naechste spiel vorangefuert! der schoolspirit ist unglaublich, die halten hier echt zusammen, da haben die den deutschen einiges vorraus....so ich ende hier mal. ihr musst euch nicht wundern wenn ihr mal laenger nichts von mir hoert, weil ich hier ja noch keinen laptop habe und also nur gelegentlich mal ins Internet komme, aber ich freue mich immer wahsinnig wenn ich Mails und so von euch bekomme. Es fuehlt sich an als bin ich schon Monate hier und nicht erst seit 2 wochen, ich laube das ist ein gutes Zeichen. Ich denke in einem seltsamen Englisch-Deutsch Mischmasch, was ziemlich verwirrend ist...

31.8.08 21:44, kommentieren

Schule beginnt am Montag

Meine Guete, ich war grade in meiner neuen High School um mich regestrieren zu lassen. AM MONTAG BEGINNT DIE SCHULE!!! Wenn ich dran denke wird mir heiss und kalt. Das erste was mir aufgefallen ist, war sofort das "waffenfreie zone"-Schild das mir ins auge gesprungen ist. echt hart. das naechste war, dass obwohl noch ferien sind schon total viele schueler schon hier sind. Alle helfen und arbeiten freiwillig, das nenn ich Schoolspirit.

Im Office haben die sich dann mal eben nur ganz kurz meine Unterlagen angesehen und das wars. herrlich unkompliziert, das ist amerika. das zusammenstellen meines stundenplanes hat laenger gedauert, als meine schulanmeldung. ich habe mathe, us goverment, us history, biology(hat sich hinterher herrausgestellt das ich den kurs im college niveu bekommen habe, also uni...), cooking, spanish, english literature und jetzt das geilste. ein fach fuer farmtierlehre. ist das der hammer. hier lernst du alles ueber texanische haustiere. ich musste dieses fach einfach waehlen!!! wahrscheinlich werde ich mich die haelfte der zeit beeumelt vor lachen.

Als naechestes hat mich Stepan(mein juengster bruder) rumgefuehrt und mir alles gezeigt. ich hba mich schon mal den meisten lehrern vorgestellt. alle sind super nett und stephan ehemalige lehrer haben ihn umarmt. wuerde so was in deutschland vorkommen? selten... Alle meinten ich solle mir keine gedanken ueber schule machen, alle deutschen austauchschueler die sie hatten waeren genies gewesen. na dann, wir werden am Montag sehen was fuer ein Genie ich bin!!!!

2 Kommentare 21.8.08 23:41, kommentieren

Simple Sachen wie Essen kaufen.....

Wenn ich hier durch die gegend marschiere halten die leute mich wahrscheinlich fuer einen total depp. ich starre staendig von rechts nach links und renne leute um. alle 3 sekunden schreihe ich 'sorry'! ein amerikanischer supermarkt ist der traum eines jedesn verbrauchers. du kannst alles, alles kaufen. und mit alles meine ich auch alles. Von Sachen wie Spruehkaese,ueber fatfree oel bis sage und schreibe 49 verschiedenen sorten jelly beans. irre oder. alle lachen sich hier tot wenn ich fotos von sachen mache die fuer sie total normal erscheinen, wie strudel aus dem toaster. ueberwaeltigend ist vor allem auch die schiere menge von allem. wenn du in deutschland zwischen 4 sorten tomatendosensuppe waehlen kannst, sind es hier20. es ist einfach unglaublich, ich wuesste nie was ich kaufen sollte, denn es gibt von allem einfach unglaublich viel. ein beispiel:ich wollte nen kaffe trinken, ganz stink normalen kaffe. erst mal die groesse mini, klein, normal, mittel, gross oder extra gross? dann mit milch oder ohne? wenn ja, fettfreie milch, 2%milch, normale milch, extra cremige milch, kaffesahne oder milch mit geschmack. wenn mit geschmack, dann mit sirup oder pulver? als geschmackrichtung kann man von karamel bis banane alles haben. hat man sich durch die milch gequaelt(versteh den scheiss erst mal in texas akzent), geht es mit dem zucker weiter. mit oder ohne? braun oder weiss? mit geschmack oder ohne? welche geschmack(vanille, fruit, sogar kaffe) ja, kaffe, keine ahnung wer in seinem kaffe zucker mit kaffegeschmack braucht aber ja, du kannst es haben wenn du willst. amerika ist definitiv ein land des ueberflusses. wuerde ich hier leben wuerde ich mindestens 200 kilo wiegen eher mehr. ich liebe einkaufen hier. koennte man in deutschland 4 stunden in einem lebensmittelmarkt verbringen. in amerika koennte man einen ganzen tag hier verbringen, denn es gibt im lebensmittelmarkt eben nicht nur eine wahnsinning grosse auswahl an lebensmitteln, sondern auch klamotten, schuhe und kosmetik. und damit meine ich nicht den scheiss den man in deutschland kaufen kann sondern echt tolles zeug wie vans und all stars, die hier uebrigens laecherlich billig sind, mit umkleide und allem drum und dran...Ein grosser amerikanischer supermarkt bietet fast so viel wie ein shopping nachmittag in aplerbeck... ICH LIEBE ES!!!!

1 Kommentar 20.8.08 04:49, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung